Kreisliga mJB: SV Friedrichsfeld vs. Kevelaerer SV – 23:30 (10:14)

2. Spiel unter schlechtem Stern

Nach der Saisonvorbereitung im Freien auf der Sportanlage „Am Tannenbusch“ und dem verlorenen Derby in Voerde gab es heute den ersten Heimspieltag für unsere männliche B-Jugend.

Das Spiel stand leider unter einem schlechten Stern, da nicht nur die gesetzten Rückraumspieler Jerome und Joshua verletzt fehlen, sondern auch unser starker Torhüter Hauke. So mussten wir mit Leon im Tor spielen und auf die dritte Stammkraft im Rückraum verzichten. Somit spielten die verbliebenen 7 Spieler das gesamte Spiel.

Davon ließen sich unsere Jungs aber nicht beirren und hielten bis zur 19. Minute das Spiel offen zum Spielstand 9:9. Anschließend ließen die Kräfte leider etwas nach und wir gingen 10:14 in die Pause.

In der zweiten Hälfte ging es weiter wie in den letzten 5 Minuten der ersten Hälfte. Vorne wurden konsequent Chancen erarbeitet und von allen Spielern schöne Tore erzielt, aber in der Abwehr hatten wir nur selten Zugriff. Wenn es dort mal gut lief, kam doch meistens ein Abpraller zu einem freien Gegner und wir mussten wieder ein Tor hinnehmen.

Der Kampfgeist blieb jedoch bestehen bis zur letzten Sekunde und alle Spieler gaben mehr als ihr Bestes, um sich gut und fair den vielen Zuschauern zu präsentieren. So endete das Spiel mit einem 23:30.

Mit vollem Kader wäre es wohl anders ausgegangen, wir freuen uns auf das Rückspiel. Es wäre noch zu erwähnen, dass (Frederick und Leon ausgenommen) jeder Spieler zwischen 4 und 6 Tore gemacht hat und somit alle sehr erfolgreich und gut im Angriff waren.

Mit der guten Leistung freuen wir uns auf das nächste Spiel und hoffen, dass unsere Verletzten bald wieder genesen sind.

Eure Trainer
Jonas, Luca und Tim

Es spielten: Leon Jegelka (Tor), Dustin Konrad (4), Nico Del Boca (5), Ben Schwermer (4), Vincent Olm (4), Max Braun (6), Frederick Hülsermann

Veröffentlicht unter Spielberichte, Spielberichte B1J | Kommentare deaktiviert für Kreisliga mJB: SV Friedrichsfeld vs. Kevelaerer SV – 23:30 (10:14)

Kreisliga Frauen: TuS Lintfort III vs. SV Friedrichsfeld – 12:20 (5:8)

Sieg im zweiten Spiel der Saison – Damen der SV 08/29 mit zwei Punkten aus Kamp-Lintfort zurück

Am vergangenen Sonntag standen unsere Damen zum zweiten Mal für die Saison 20/21 auf der Platte. Wir starteten souverän ins Spiel. Bereits innerhalb der ersten 10 Spielminuten verzeichneten wir eine 0:4 Führung für den SV 08/29. Die Abwehr gelang uns deutlich besser, als in der Woche zuvor und brachte die Damen des TuS Lintfort ordentlich ins Schwitzen. Erst in der 17. Minute gelang dem Gastgeber, durch einen 7m Strafwurf, den Spielstand auf 1:4 zu verkürzen. Im Angriff fehlten uns ab und zu die Ideen für einen sicheren Abschluss. Trotzdem gingen wir mit einer 5:8 Führung in die Halbzeitpause.

Die anschließende zweite Halbzeit startete nach nur 3 Minuten Spielzeit mit einem großen Durcheinander. Nathalie und Jill mussten, aus nicht nachvollziehbaren Beweggründen des Schiedsrichters, jeweils mit einer 2 Minuten Zeitstrafe gleichzeitig vom Platz. Trotz Unterzahl ließen wir uns die Führung nicht aus der Hand nehmen! Durch eine starke Abwehrleistung verhinderten wir vorerst zusätzliche Gegentreffer. Besonders erwähnt sei an dieser Stelle die hervorragende Leistung unserer Torhüterin Jana, die durch zahlreiche Glanzparaden ebenfalls weitere Tore verhindern konnte. Zwischen der 53. und 54. Minute nutzte unsere A-Jugend-Unterstützung, Michelle, die Gelegenheiten zu schnellen Tempogegenstößen optimal und brachte drei aufeinanderfolgende Tore für das Team ein. Dies erhöhte den Punktestand auf 10:18 für den SV 08/29. Durch eine souveräne Teamarbeit konnten wir die 2 Punkte wohlverdient mit nach Friedrichsfeld nehmen und das Spiel mit 12:20 für uns entscheiden.

Ein großer Dank geht an unser tolles Publikum, das uns von der Tribüne tatkräftig angefeuert hat, sowie an unsere Tanja, die uns im Kampfgericht unterstützt hat.

Dieser Sieg gibt uns einen großen Motivationsschub für das anstehende Revierderby am kommenden Samstag um 15:45 Uhr gegen die zweiten Damen des TV Voerde. Über reichlich Unterstützung würden wir uns natürlich auch bei diesem Spiel wieder freuen.

Veröffentlicht unter Spielberichte, Spielberichte 1. Damen | Kommentare deaktiviert für Kreisliga Frauen: TuS Lintfort III vs. SV Friedrichsfeld – 12:20 (5:8)

Oberliga wJA: Mettmann-Sport vs. SV Friedrichsfeld – 16:23 (9:10)

2. Sieg in der Oberliga

Am letzten Samstag ging die wbl. A-Jugend der SV 08/29 Friedrichsfeld ihre Reise zum Ligakonkurrenten Mettmann Sport guten Mutes an. In der Vorwoche hatten sie Punkte vom TuS Xanten mit nach Hause genommen, der wiederum zuvor gegen Mettmann Sport hoch gewonnen hatte. Trotz guter Vorzeichen starteten die Friedrichsfelder Mädchen das Spiel übernervös. Fangfehler und Passfehler häuften sich und waren das Markenzeichen der ersten Halbzeit. Nicht eine Spielerin war in der Lage, das Spiel zu beruhigen. Ihr Glück, dass die Hausherrinnen die Situation nicht für sich nutzen und keine Führung ausbauen konnten. Zur Halbzeit gingen die Friedrichsfelder mit nur 1 Tor Vorsprung in die Kabine (9:10).

Die Pause wurde genutzt, die Probleme angesprochen und alle gelobten Besserung. Aber die 2. Halbzeit begann wie die 1. geendet ist. Schlechte Pässe und Fangfehler häuften sich. Die „Wende“ brachte zunächst die dann gute Abwehrarbeit. Das Team der Vereinigten kämpfte sich ab der 40 Minute ins Spiel. Es gelang Ihnen wieder, ein schnelles Spiel auf die Platte zu bringen und Katharina Kampen brachte mit ein paar guten Abschlüssen aus dem Rückraum das Spiel in den Griff. Es gelang ihnen, sich mit 4 Toren abzusetzen. Mit der Einwechslung von Johanna Kampen kam noch einmal Schwung in die Partie, den Emily Kalthoff auf ihrer „neuen“ Position hervorragend annahm. So konnte der Vorsprung bis zum Spielende auf 7 Tore ausgebaut und mit einem 16:23 aus Friedrichsfelder Sicht gewonnen werden.

Das Trainerteam van der Velden / Zimmermann zeigt sich mit diesem Spiel nicht zufrieden. Sie ziehen das Fazit „Hauptsache gewonnen“, attestieren aber positiv, dass bei allen Spielerinnen der Siegeswille zu erkennen war. Mit dieser Leistung aber wird ihr Team im nächsten Spiel in Korschenbroich ein großes Problem bekommen. Bis dahin stehen noch vier Trainingseinheiten zur Verfügung, um die aufgezeigten Probleme in Angriff zu nehmen.

Es spielten: Saskia Neijenhus, Linda Müller, Lea Adamczyk, Carolin Bünger(1), Michelle Hader (6), Emily Kalthoff (4), Katharina Kampen (10), Johanna Kampen, Lea Opitz , Noemi Ridder (2)

Veröffentlicht unter Spielberichte, Spielberichte A1M | Kommentare deaktiviert für Oberliga wJA: Mettmann-Sport vs. SV Friedrichsfeld – 16:23 (9:10)

Oberliga wJA: TuS Xanten vs. SV Friedrichsfeld – 22:26 (9:12)

SV 08/29 punktet auswärts

Die wbl. A-Jugend reiste am letzten Sonntag zum Ligakonkurrenten nach Xanten. Der Gegner war entgegen der Vereinigten mit einem Sieg in der Liga gestartet. Auch in dieser Partie übernahmen die Gastgeber bis zur 13. Minute die Führung zum 6:3. Im Team-Time-Out wachgerüttelt, trugen die Friedrichsfelder ihren Angriff nun schneller vor und bauten ihre Abwehrleistung weiter aus. So spielten sie sich bis zur Halbzeit eine Führung von 9:12 heraus. Anders als im Auftaktspiel der Saison in der Vorwoche behielten die Friedrichsfelder Spielerinnen dieses Mal ihre Nerven und bauten in der 2. Halbzeit die Führung auf 6 Tore weiter aus. Bis 5 Minuten vor dem Ende die Xantener ihre Taktik auf eine komplett offene Manndeckung umstellten. Sie brachten Grün-Gelb kurzzeitig aus ihrem Spiel und verkürzten auf nur 2 Tore. Dann aber sammelte sich das Team aus Friedrichsfeld erwiderte mit 2 Toren und gewann die Partie mit 22:26.

Das Trainerteam Zimmermann / van der Velden zeigt sich zufrieden und attestiert der Mannschaft – zumindest nach den ersten 15 verschlafenen Spielminuten – Kampfgeist und Siegeswillen. Ein besonderes Lob gilt Linda Müller, die nach einer Verletzung ein gutes Auftaktdebut in der A-Jugend-Oberliga mit ein paar wichtigen Paraden bot. So lässt sich positiv in die Zukunft schauen.

Es spielten: Saskia Neijenhuis, Linda Müller, Lea Adamczyk, Carolin Bünger (3), Michelle Hader (9), Emily Kalthoff (7), Katharina Kampen (5), Johanna Kampen, Lea Opitz, Noemi Ridder (2); es fehlte Mandy Tiedt

Veröffentlicht unter Spielberichte, Spielberichte A1M | Kommentare deaktiviert für Oberliga wJA: TuS Xanten vs. SV Friedrichsfeld – 22:26 (9:12)

Oberliga wJA: SV Friedrichsfeld vs. HSG Velbert/Heiligenhaus – 16:17 (7:10)

Wbl. A-Jugend der SV 08/29 verliert unglücklich

Letzten Samstag startete die neu formierte A-Jugend der SV 08/29 Friedrichsfeld in die Handball-Oberliga-Saison und verlor knapp und unglücklich das erste Heimspiel mit 16:17.

Aus dem jungen Jahrgang B-Jugend und „altgedienten“ A-Jugendspielerinnen bringt die SV 08/29 ein neues Team mit Potenzial an den Start. Trotz des Ausfalls von 2 Spielerinnen begann die Oberliga-Partie letzten Samstag gegen die HSG Velbert/Heiligenhaus vielversprechend. Nach 16 Minuten lag der Gastgeber mit 6:3 in Führung und sah sich einer Mannschaft auf Augenhöhe gegenüber. Doch dann schlich sich Nervosität ein, es häuften sich Fehlversuche beim Abschluss und der Gegner setzte sich bis zur Halbzeit mit einer 7:10 Führung bis zur Halbzeit durch.

Auch nach der Halbzeit erzielten die Gäste das erste Tor. Die Spielerinnen der SV 08/29 aber zeigten Moral. Angetrieben von Katharina Kampen glichen die Vereinigten in der 45 Minute zum 13:13 aus. Im weiteren Spielverlauf schaffte es keine der beiden Mannschaften, sich abzusetzen. Der letzte Wurf der Gäste, 20 Sekunden vor Schluss, traf ins Netz und die SV 08/29 verpasste unglücklich und denkbar knapp ihren ersten Punkt.

Das Trainerteam zieht dennoch eine positive Bilanz: Das erste Meisterschaftsspiel „nach Corona“ zeigt deutlich, dass in dieser „neuen“ Mannschaft Potential liegt, welches in den kommenden Spielen geweckt werden muss. Trotz der kurzen, gemeinsamen Vorbereitung zeigt das Team, dass es zusammenwächst. Mit der weiteren gemeinsamen Spielpraxis wird es nach und nach gelingen, die Unsicherheiten abzubauen.

Es spielten: Saskia Neijenhus; Lea Adamczyk (1), Carolin Bünger (3), Michelle Hader (3), Emily Kalthoff (3), Katharina Kampen (4), Johanna Kampen, Lea Opitz (1), Mandy Tiedt (1)

Veröffentlicht unter Spielberichte, Spielberichte A1M | Kommentare deaktiviert für Oberliga wJA: SV Friedrichsfeld vs. HSG Velbert/Heiligenhaus – 16:17 (7:10)

Einladung zur Abteilungsversammlung der Handballabteilung

Zur Abteilungsversammlung 2020 laden wir hiermit die Mitglieder der Handballabteilung für Montag, den 17.08.2020, um 19:30 Uhr, in den Mehrzweckraum auf der neuen Sportanlage Am Tannenbusch, 46562 Voerde, ein.

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Verlesen des Protokolls der außerordentlichen Abteilungsversammlung 2019
3. Wahl des/der Protokollführer/in
4. Bericht der Abteilungsleitung
5. Berichte der Warte (Damenwart, Herrenwart, Kassenwart)
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Wahl eines Versammlungsleiters
8. Entlastung des Vorstandes
9. Anträge
10. Verschiedenes

Anträge zur Abteilungsversammlung können bis 14 Tage vor der Versammlung bei der Abteilungsleitung, in schriftlicher Form, eingereicht werden.

Aufgrund der aktuell geltenden Hygienebedingungen bitten wir alle mit einem Mund-Nasenschutz zu kommen.

Mit sportlichen Grüßen

Axel Brinkmann
(Abteilungsleiter)

Download „Einladung Abteilungsversammlung 2020 – Senioren“ als PDF
Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Einladung zur Abteilungsversammlung der Handballabteilung

Einladung zur Jugendversammlung der Handballabteilung

Zur Jugendversammlung 2020 laden wir hiermit die Mitglieder der Handballabteilung für Montag, den 17.08.2020, um 18:00 Uhr, in den Mehrzweckraum auf der neuen Sportanlage Am Tannenbusch, 46562 Voerde, ein.

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Verlesen des Protokolls der Jugendversammlung 2019
3. Wahl des/der Protokollführer/in
4. Bericht der Jugendleitung
5. Berichte der Warte (Mädchenwart, Jungenwart, Kassenwart)
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Wahl eines Versammlungsleiters
8. Entlastung des Jugendvorstandes
9. Anträge
10. Verschiedenes

Anträge zur Abteilungsversammlung können bis 14 Tage vor der Versammlung bei der Jugendleitung, in schriftlicher Form, eingereicht werden.

Auch die Eltern sind herzlich zur Versammlung eingeladen, haben aber kein Stimmrecht.
Wir würden uns über eine rege Teilnahme freuen.

Aufgrund der aktuell geltenden Hygienebedingungen bitten wir alle mit einem Mund-Nasenschutz zu kommen.

Mit sportlichen Grüßen

Axel Brinkmann
(Abteilungsleiter)

Download „Einladung Abteilungsversammlung 2020 – Jugend“ als PDF
Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Einladung zur Jugendversammlung der Handballabteilung

Corona Update

Liebe Handballfreunde,

ihr habt vielleicht schon viel gelesen und verfolgt. Kurz zusammengefasst:

  • Einen Trainingsbetrieb in der Halle wird es kurzfristig nicht geben, aber
  • DHB und Landesverbände geben Vereinen mit „Return to play“ klare Handlungsempfehlungen
  • Einen 10-Punkteplan zur schrittweisen Wiedereinführung zurück in den Trainingsbetrieb. Hier für euch zur Info der 10-Punkte-Plan, der durch die Sportministerkonferenz (SMK) aufgesetzt wurde:

Die SMK hält eine schrittweise Wiederaufnahme des Sportbetriebs, insbesondere von Sportvereinen, im Rahmen der schrittweisen Rücknahme der Einschränkungen des öffentlichen und gesellschaftlichen Lebens für dringend erforderlich. Die SMK betont, dass sie mit diesem Papier einen Rahmen aufzeigt, innerhalb dessen die Länder nach Maßgabe der jeweiligen Erkenntnisse der 1. Lockerungsstufe konkrete Schritte beschließen können. Dabei müssen die Ziele des Gesundheitsschutzes der Bevölkerung unverändert im Mittelpunkt stehen.

Die SMK hält daher eine schrittweise Wiederaufnahme des Sportbetriebes wie folgt für angemessen:

Sport- und Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport
Der Sport- und Trainingsbetrieb kann nach Maßgabe der folgenden Regeln im Breiten- und Freizeitsport in einem ersten Schritt wieder erlaubt werden, wenn die Sportangebote

  • an der „frischen Luft“ im öffentlichen Raum oder auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen stattfinden,
  • sie einen ausreichend großen Personenabstand gewährleisten (1,5-2 Meter),
  • kontaktfrei durchgeführt werden, insbesondere bei Kontakt- und Mannschaftssportarten ohne Wettkampfsimulationen und -spiele,
  • die Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei der gemeinsamen Nutzung von Sportgeräten, konsequent eingehalten werden,
  • die Umkleidekabinen ebenso wie Gastronomiebereiche geschlossen bleiben,
  • Bekleidungswechsel, Körperpflege und die Nutzung der Nassbereiche durch die Sporttreibenden nicht in der Sportstätte stattfinden,
  • eine Steuerung des Zutritts zu den Sportanlagen unter Vermeidung von Warteschlangen erfolgt,
  • die Nutzung von Gesellschafts- und sonstigen Gemeinschaftsräumen untersagt wird,
  • Risikogruppen keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden,
  • keine Zuschauer zugelassen werden.

Der DHB habe zudem noch einen 8-Stufen-Plan aufgesetzt, der die schrittweise Rückkehr in den Handballspielbetrieb aufzeigen soll.

Wir werden die Ergebnisse der am 6. Mai stattfindenden Bundesländer-Gespräche abwarten. Dann werden wir kurzfristig und konkret reagieren, um möglichst zeitnah wieder ein Stück „Normalität“ zurückzugewinnen. Wir werden diese Info noch kurzfristig teilen, auch in den WA-Gruppen.

Danke für eure Geduld und bleibt alle gesund!

Euer Abteilungsvorstand

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Corona Update

Das Projekt B-Jungen nimmt Formen an

Zur Zeit gibt es 10 + x Zusagen.
Wir sind sehr auf Seiteneinsteiger gespannt.

Veröffentlicht unter Allgemein, Spielberichte B1J | Kommentare deaktiviert für Das Projekt B-Jungen nimmt Formen an

Alle sportlichen und sonstigen Aktivitäten, wie Sitzungen und Versammlungen, bis auf Weiteres ausgesetzt!

Liebe Mitglieder,

aus aktuellem Anlass, d. h. wegen des Coronavirus und den damit verbundenen behördlichen Anordnungen und Empfehlungen, werden ab sofort alle sportlichen und sonstigen Aktivitäten, wie Sitzungen und Versammlungen, bis auf Weiteres ausgesetzt. Angesichts der ernsten Lage müssen auch wir unseren Beitrag leisten, die weitere Verbreitung des Virus zu verhindern. Wenn sich die Lage wieder entspannt, teilen wir euch die Wiederaufnahme des geregelten Betriebes mit.

Euer Vorstand

Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Alle sportlichen und sonstigen Aktivitäten, wie Sitzungen und Versammlungen, bis auf Weiteres ausgesetzt!